Über Uns...

Waldemar G. Huick
 Digitale Kunst, Fotografie & Fotokunst

Ich heiße Waldemar Huick, geb. 30.März 1966, Autodidakt, Künstler, 
lebe und arbeite in Deutschland.

Meine Leidenschaft ist die Fotografie, Fotokunst & seit 2020 auch die Digitalkunst. 

Eine Affinität zur kreativen Gestaltung und künstlerischen Auseinandersetzung, begleiten mich bereits seit Kindestagen und durch alle meine Lebensphasen. 

Im Verlauf meiner künstlerischen und persönlichen Entwicklung, habe ich mich entschieden, den Fokus zunehmend auf das wesentliche zu richten, die künstlerische Arbeit. 

Ich verzichte bewusst auf die Veröffentlichung eigener Interpretationen, um dem Betrachter die Möglichkeit zu geben, eine unverfälschte, individuelle und intime Beziehung zu meinen Bildern aufbauen zu können. Ganz ohne Nebengeräusche und weitere Einflüsse.

Wenn Ihnen meine Bilder gefallen, Sie meine Bilder kaufen wollen, dann schreiben Sie mich gerne an. Gerne spreche ich mit Ihnen über Ihre Wünsche und sende Ihnen per Email kostenlose Entwürfe. 

Viele liebe Grüße
Waldemar Huick
 

Die Grundlage für Frieden, Freiheit und Vielfalt ist...

Respekt ,respect,尊,重,Rispetto, уважение, austus, kunnioittaa

σεβασμός, rasa hormat, 敬う

respektēt, pagarba, szacunek, respeito

rešpektovať, spoštovanje, respetar, saygı

повага, 

Mache mit!

 

Kerstin Waitschull
Punktmalerei

AUF DEN PUNKT GEBRACHT... 

Ich heiße Kerstin Waitschull, geb. 03.08.1973, lebe und arbeite als autodidaktische Künstlerin und leidenschaftliche Punktmalerin in Deutschland.

Seit meiner Kindheit habe ich eine Affinität zur bildenden Kunst.

Inspiriert durch einen Aufenthalt in Australien und den Begegnungen mit der Malerei der Aborigines, habe ich für mich eine künstlerische Ausdruckform gefunden und eine entsprechende Punktetechnik entwickelt.

Seitdem fertige ich Bilder an, die sich mit der Exaktheit und Variation des Punktes, seiner Anordnung und Farbigkeit beschäftigen. Für diese Technik benutze ich Pinsel in verschiedensten Größen und reduziere die Borsten auf ein Minimum der Länge.

Die Punkte trage ich mit Acrylfarbe auf Leinwand. Im Verlauf der Zeit, hat sich meine Technik zunehmend verfeinert. Neben den statischen Formen und der Einfachheit bietet die Punktmalerei mir ein schier unerschöpfliches experimentelles Spektrum an Vielfalt und Komplexität.                                     

Die Inspirationen für meine Bilder bieten mir Formen, Farben, Eindrücke, Gedanken oder aus dem Unterbewusstsein aufsteigende Vorstellungen und Assoziationen. Das konzentrierte Auftragen jedes einzelnen Punktes auf die Leinwand, erlebe ich bewusst achtsam und ich bin ganz bei mir im „hier und jetzt“.  

Wichtig ist für mich, dass meine Bilder für sich sprechen, ohne dem Betrachter eine vorgefertigte Meinung über meine Werke zu übertragen. Unabhängig meiner Betitlung der Werke, soll der Betrachter sich selbst auf die Inhalte der Bilder einlassen, inspiriert und zum Nachdenken angeregt werden.

Im April 2022 habe ich für mich Neuland betreten und 12 meiner Bilder als Motiv für einen Kunstkalender zur Verfügung gestellt. Der Kalender für das Jahr 2023 trägt den Titel „Faszination des Punktes“ und wurde bereits veröffentlicht.

Haben Sie Fragen zu meinen Arbeiten, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

Eure

Kerstin Waitschull

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.